OMICRON/BA.2

BA.2 hat 32 Mutationen mit BA.1 gemeinsam, dafür 28 einzigartige Mutationen – das ist mehr als bei allen früheren Varianten vor OMICRON.

Unterschiede im Spike-Protein zwischen BA.1 und BA.2, Grafikquelle: Ulrich Elling, Molekularbiologe

BA.2 hat im Gegensatz zu BA.1 keine 69/70 deletion. BA.2 ist in der receptor-binding-domain (RBD, dort, wo das Spike-Protein an der Zelle bei der Infektion andockt) immunevasiver, dafür weniger in der N-terminal domain (NTD), das strukturelle Veränderungen bei der Interaktion mit anderen Molekülen bestimmt. Wenn die Veränderungen der Oberfläche zu groß werden, könnten neutralisierende Antikörper nicht mehr auf die Zacken (Epitope) des Schlüssels (Spike-Protein) passen und das Virus nicht mehr so gut neutralisieren. (sehr laienhaft ausgedrückt).

Aus Yamasoba et al. (15.02.22) ergibt sich:

  • BA.2 besitzt ein 1,4fach höheres R als BA.1 (erhöhte intrinsische Übertragbarkeit, Fitnessvorteil)
  • BA.2 entkommt der Immunantwort stärker (Immun Escape auch bei Geimpften)
  • BA.2 ist gegen BA.1 erzeugte Immunität resistent (BA.1-Infizierte können sich teilweise wieder mit BA.2 infizieren – siehe Stegger et al., 22.02.22, Yu et al., 07.02.22)
  • BA.2 erzeugt schwerere Verläufe (BA.2 nähert sich bei Lungenschäden wieder DELTA an – Stand 09.04.22 – nicht bestätigt, bisher nur bei Tierstudien)

Übersicht, Stand 30.03.22

Chronologie:

Christina Pagel: Why is the UK seeing near-record Covid cases? We still believe the three big myths about Omicron (30.03.22)

  1. Corona ist nun endemisch, 2. Corona wird milder, 3. Die Impfkampagne ist vorbei.

Symptom-Veränderungen gegenüber BA.1

Hierzu gibt es bisher nur anekdotische Berichte, die sich aber mit den Studienergebnissen decken, dass die Lunge wieder stärker beteiligt ist. Laut Allgemeinärztin Lisa-Maria-Kellermayr dauert das hohe Fieber meist nur 2-3 Tage, Halsweh und Muskelschmerzen kommen seltener vor, dafür dann recht rasch Lungenprobleme, auch häufiger Magen-Darm-Probleme, mehr Einweisungen (geimpfter) vulnerabler Erwachsenen – auch Leute, die schon DELTA oder BA.1 hatten.

Whitaker et al., Variant-specific symptoms of COVID-19 among 1,542,510 people in England (23.05.22, preprint; mehr Symptome und stärkere Beeinträchtigung im Alltag mit BA.2 gegenüber BA.1)

What Are the Symptoms of the COVID BA. 2 Variant? Your Questions Answered (16.03.22)

Schwerere Verläufe bei Kindern inklusive Hospitalisierung! (Tso et al., 21.03.22)